Sankil Jones  Hinter der exotischen Drag Queen mit der markanten Soul-Röhre steckt der aus der ESC Vorausscheidung 2016 bekannte Pop und R&B Sänger Sankil Jones (ehemals Danièl Williams). Geboren in Wien als Sohn eines Predigers in einer Künstlerfamilie wuchs er u.a. in Long Island/New York auf, wo er bereits mit 4 Jahren begann im Gospelchor zu singen.

Schon im Volksschulalter tourte er mit Soul Diva Diana Ross und sang unter der Leitung von Whitney Houston’s Mutter und Lehrerin Cissy Houston. Auf ein Gesang, Tanz, Schauspiel und Violine Studium in New York und Wien folgten Musical Hauptrollen in Österreich, Deutschland und der Schweiz sowie zahlreiche Auftritte als Soul, Jazz und Gospel Sänger unter dem Namen Daniel Williams. Er sang Lady Marmalade mit Patti LaBelle beim Jazzfest in der Wiener Staatsoper und war Opening Act für Dionne Warwick und Boy George. Nach längerer Zeit als Lead Sänger auf Kreuzfahrt erschien schließlich das Pop Album Firestarter  unter dem Namen Sankil Jones gefolgt von verschiedenen Singles und einer Tour durch Österreich und Deutschland sowie der Vorausscheidung des Eurovision Song Contests 2016.

Aktuell widmet sich Jones als live singende Drag Queen Naomi King neben eigenen Songs ganz den großen Stimmen der Soul Musik (Aretha Franklin, Diana Ross, Tina Turner, Whitney Houston u.v.m.), singt mit der Gospel-Combo 'The Jones Singers' und feiert ein Comeback im Musical...diesmal in Frauen Rollen.

Gemeinsam mit Miss Voldo (DSDS 2016) ist Naomi King auch Teil des Schlager Duos 'Die Amazonen' (Single "Mädchen", #7 der Österr. DJ Charts).
Follow Us