Walter Lochmann Die Schaffensschwerpunkte des in Wien geborenen und ausgebildeten Theatermusikers Walter Lochmann sind „Musicals“, „Kinder- und Jugendtheater“, „Komposition“, „Arrangement“ und „Vokalbegleitung am Klavier“.

Der Dirigent arbeitete (unter anderem) an der Wiener Volksoper (1983-87), am Theater an der Wien, Raimundtheater und Ronacher (Gründungsmitglied der „VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN“, 1987-2009), bei vielen Großproduktionen in Berlin (Theater des Westens), Bad Hersfeld (Camelot, 2005), Bruck an der Leitha (Musikdirektion des Musical Festivals), Frankenfestspiele Röttingen (Künstlerischer Leiter 2013-2016).

Er war als Studienleiter und Dirigent Teil des Uraufführungsteams vieler bedeutender Musicals (z.B.: „Elisabeth“) Als Arrangeur bringt er namhafte Orchester auf „Hochglanz“: das RSO Wien (Radio-Sinfonie-Orchester bei „Christmas in Vienna“), Orchester des Stadttheaters Baden, der Bad-Hersfelder-Festspiele, der Frankenfestspiele...

Die Kompositionstätigkeit erstreckt sich von „Peter Pan“ über „Minna“ (von Barnhelm) bis zur „Missa Antoniana“, ist also sehr vielfältig und erreicht dadurch viele Zuhörergruppen. Chorleitung (Wiener Volksoper, „Chorus Viennensis“-der Männerchor der ehemaligen Wiener Sängerknaben), CD-Produktionen und viele Auftritte im Kinder- und Jugendtheaterbereich runden das Gesamtbild der 63-jährigen Künstlerpersönlichkeit ab.

Walter Lochmann ist Vater von vier Töchtern.
Follow Us